Anwälte für Arbeitsrecht

Fachanwälte für Arbeitsrecht im anwaltsbüro47

Wir sind eine spezialisierte und seit vielen Jahren arbeitsrechtlich ausgerichtete Anwaltskanzlei mit sechs Rechtsanwälten.

Unsere Fachanwälte für Arbeitsrecht sind gerichtlich und außergerichtlich im gesamten Bundesgebiet tätig.

Unsere Schwerpunkte im Arbeitsrecht sind:

  • Abschluss, Befristung, Änderung und Kündigung von Arbeitsverträgen
  • Prozessführung vor dem Arbeitsgericht, insbesondere Kündigungsschutzverfahren für Arbeitnehmer und Arbeitgeber
  • Vertretung von Unternehmen und Betriebsräten in kollektivrechtlichen Angelegenheiten
  • Mobbing und Bossing, Abmahnung
  • Arbeitsunfähigkeit, Wiedereingliederung, Schwerbehinderung im Arbeitsverhältnis
  • Mini-Jobs, € 450,00-Jobs und „Arbeit auf Abruf“, Urlaub
  • Umfassende Beratung, insbesondere auch zu: Kündigungsrecht, Kündigungsfristen, Kündigungsschreiben (Einspruch, Einspruchsfristen, Klage, Abfindungen), Vertragsmuster und Arbeitszeugnis

Spezialisierte Rechtsanwälte für Arbeitsrecht

Unsere Fachanwälte für Arbeitsrecht Adam Cofala und Alexander Meyer, sind sind „Arbeitsrechtler“ mit Begeisterung und stehen Ihnen als Ansprechpartner zur Verfügung.

Durch ständige Fortbildung im Arbeitsrecht, die wir zur Qualitätssicherung und zum Erhalt der Fachanwaltsqualifikation auch gegenüber der Rechtsanwaltskammer nachweisen, sichern wir eine Beratung unter Berücksichtigung aktuellster Rechtsentwicklungen.

Die Anwaltskanzlei anwaltsübor47 ist seit 1994 im Arbeitsrecht tätig und hat durch stetigen Ausbau der Spezialisierung heute über die Grenzen von Augsburg hinaus einen hervorragenden Ruf. Wir beraten und vertreten Sie bundesweit!

Wir sind Anwälte für Arbeitgeber und Arbeitnehmer

Zu unseren Mandanten gehören internationale Konzerne ebenso wie mittelständische Unternehmen, kleine Betriebe, Arbeitnehmer und Betriebsräte. Sowohl die Perspektive des Arbeitgebers, als auch die des Arbeitnehmers ist uns vertraut. Auf Grundlage dieser breiten Erfahrung erarbeiten wir für Sie die optimale Lösung und vertreten Ihre Interessen gerichtlich und außergerichtlich.

Unsere Fachanwälte für Arbeitsrecht:

Sprechen Sie mit uns. Wir vereinbaren schnellstmöglich einen Termin oder beraten Sie direkt am Telefon

Alexander Meyer

Fachanwalt für Arbeitsrecht

  • Vorbereitung Kündigung
  • Betriebsratswahlen
  • Sonderkündigungsschutz
  • Prozessführung

Adam Cofala

Fachanwalt für Arbeitsrecht

  • Kündigungsschutz
  • Abmahnung
  • Vergütungsfragen
  • Befristung- und Teilzeit

Kontaktieren Sie uns!

Rufen Sie an. laden Sie Ihre Unterlagen zur Prüfung auf unseren Server oder nehmen Sie per E-Mail kontakt auf. Wenn Sie ohne eigene E-Mail-Adresse eine Nachricht an uns senden wollen, nutzen Sie einfach das Kontaktformular.

E-Mail an uns

Schicken sie uns Ihre Anfrage oder Ihre Unterlagen per E-Mail.

Unterlagen hochladen

Laden Sie Kündigung, Zeugnis oder Abmahnung direkt auf unseren Server.

Hotline Arbeitsrecht

Sofort zur kostenlosen Erstberatung vom Fachanwalt für Arbeitsrecht.

Unsere Beiträge zu arbeitsrechtlichen Themen

Nachfolgend finden Sie aktuelle Nachrichten zu arbeitsrechtlichen Fragen und – in der Spalte rechts – Informationen zu immer wieder relevanten Bereichen

Informationen für Arbeitgeber zur Coronakrise

Seit dem 11.03.2020 wird das Coronavirus  von der WHO als Pandemie eingestuft. Die Bundesregierung informiert tagesaktuell über wichtige Themen. Seit dem 16.03.2020 hat die Bayerische Staatsregierung konkrete Maßnahmen dazu ergriffen. Für Arbeitgeber ergeben sich zahlreiche rechtliche Fragen, auf die nachfolgend kurze Antworten gegeben werden. Zusätzlich haben wir Seiten verlinkt, auf denen sich jeweils aktualisierte Informationen […]

Abfindungsrechner Online – Welche Abfindung steht mir zu?

Wer wissen will, welche Abfindung ihm bei einer Kündigung zusteht, der findet im Internet erstaunlich wenig konkrete Antworten. Der Suchbegriff „Abfindungsrechner“ führt überwiegend zu Seiten, auf denen man die Einkommensteuer berechnen kann, die anfällt, wenn man eine Abfindung bekommt. Wie hoch die Abfindung ist, die man vom Arbeitgeber beanspruchen kann, wird seltener beantwortet. Hier ist […]

Zweiter Fachanwalt für Arbeitsrecht im anwaltsbüro47

Wir gratulieren unserem Kollegen Adam Cofala, der ab heute den Titel „Fachanwalt für Arbeitsrecht“ führen darf. Das anwaltsbüro47 unterstreicht nun mit zwei Fachanwälten für Arbeitsrecht  seine Kompetenz und Spezialisierung auf diesem Gebiet. Neben Rechtsanwalt Cofala ist auch Rechtsanwalt Alexander Meyer seit 2008 als Fachanwalt für Arbeitsrecht zugelassen. Wir werden den Fachbereich Arbeitsrecht in weiter ausbauen […]

Vorsicht bei Verfallsklauseln im Arbeitsvertrag: Schriftformerfordernis wird unzulässig!

Ab dem 01. Oktober 2016 enthält § 309 Nr. 1 BGB eine neue Regelung. Dies führt auch dazu, dass sich für Arbeitsverträge Änderungen ergeben, da diese rechtlich auch als AGB zu betrachten sind. Besondere Bedeutung hat diese Änderung bei den sog. Verfallsklauseln, die Ausschlussfristen für die Geltendmachung von Ansprüchen beinhalten. Eine typisches Muster für eine […]

Erfolgreiche Klage gegen Lohndumping bei Paketzustellern

In der Branche der Paketzusteller sind Verstöße gegen das Mindestlohngesetz nach unserer Erfahrung an der Tagesordnung. Aufgrund branchentypischer Strukturen, oft vorhandener Sprachprobleme und schwieriger Beweislage wagen Mitarbeiter selten den Schritt vor das Arbeitsgericht. Dass sich das dennoch lohnt, zeigt der folgende Fall, in dem wir den Arbeitnehmer vertreten haben:   Sachverhalt – Zusteller bei DPD-Subunternehmer: […]

40 Euro-Verzugspauschale bei verspäteter Lohnzahlung des Arbeitgebers (Update)

Ab dem 01.07.2016 kann der Arbeitnehmer von seinem Arbeitgeber die Zahlung einer Pauschale i.H.v. 40 € verlangen, wenn der Arbeitgeber mit der Lohnzahlung im Verzug ist. Der Arbeitnehmer muss den Arbeitgeber nicht abmahnen. Der Verzug tritt kraft Gesetzes ein.   Beispiel: Verzugspauschale bei verspäteter Lohnzahlung Enthält der Arbeitsvertrag die Regelung, dass das Gehalt am Monatsende […]

Geheimhaltungspflicht für Betriebsrat bei geplantem Personalabbau nur in Ausnahmefällen

In diesem Fall plante der Arbeitgeber, ein Unternehmen mit ca. 1000 Mitarbeitern, einen betriebsbedingten Personalabbau im Umfang von über 200 Mitarbeitern. Der darüber in Kenntnis gesetzte Betriebsrat wurde angewiesen, keine Informationen über den Personalabbau an die Arbeitnehmer weiterzuleiten, mit der Begründung, bei der Information handle es sich um ein Betriebs- und Geschäftsgeheimnis i.S.v. § 79 […]

Was prüft eigentlich das Integrationsamt bei der Zustimmung zur Kündigung eines Schwerbehinderten?

Wenn das Arbeitsverhältnis mit einem Mitarbeiter gekündigt werden soll, der an einer anerkannten Schwerbehinderung leidet, muss vor der Kündigung die Zustimmung des Integrationsamtes  eingeholt werden. Immer wieder stellt sich dabei die Frage, was das Integrationsamt bei seiner Entscheidung eigentlich prüfen muss und wie weit der Sachverhalt vor einer Entscheidung aufgeklärt werden muss. Kein Kündigungsschutz im Kleinbetrieb in […]

Die Betriebsbedingte Kündigung

Grundsätze zur Betriebsbedingten Kündigung Abgesehen von der Möglichkeit einer Änderungskündigung oder einer Weiterbeschäftigung in einer anderen Betriebsstätte stellt sich die grundsätzliche Frage, wann ein Arbeitnehmer wegen betrieblichen Erfordernissen ordentlich gekündigt werden. Die nachfolgenden Ausführungen beziehen sich auf betriebsbedingte Kündigungen, auf die das Kündigungsschutzgesetz Anwendung findet. 1. Kündigungsgrund – betriebliche Gründe Zunächst müssen betriebliche Gründe vorliegen, […]

Weltbild ist insolvent – was Arbeitnehmer jetzt wissen müssen!

Der Weltbild Verlag in Augsburg gehört nach eigenen Angaben zu den größten Internet-, Buch- und Medienhandelsunternehmen in Europa. 6800 Mitarbeiter erwirtschafteten in 2012 rund 1,59 Mrd. Euro Umsatz. Heute hat das Unternehmen einen Insolvenzantrag beim Amtsgericht Augsburg gestellt. Die Verunsicherung bei den betroffenen Mitarbeitern ist groß. Was die Mitarbeiter jetzt wissen müssen: 1. Bekomme ich […]

Zum Nachteil der Kunden – Rechtsschutzversicherer passen ihre Bedingungen an

Durch den Wegfall der sog. „Jahresklausel“ verschlechtert sich die Situation der Versicherten erheblich. Hintergrund Rechtsschutzversicherer legen den Verträgen die Allgemeine Versicherungsbedingungen zu Grunde. Diese basieren auf Vorschlägen,  die alle paar Jahre vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV) überarbeitet und bekanntgegeben werden. Immer mehr Versicherer verwenden nun die  „Allgemeinen Versicherungsbedingungen für die Rechtsschutz-Versicherung (ARB) 2012“ […]

Betriebsbedingte Kündigung – freier Arbeitsplatz im Ausland

Die aus § 1 Abs. 2 KSchG folgende Verpflichtung des Arbeitgebers, dem Arbeitnehmer zur Vermeidung einer Beendigungskündigung – ggf. im Wege der Änderungskündigung – eine Weiterbeschäftigung zu geänderten, möglicherweise auch zu erheblich verschlechterten Arbeitsbedingungen anzubieten, bezieht sich grundsätzlich nicht auf freie Arbeitsplätze in einem im Ausland gelegenen Betrieb des Arbeitgebers. Kündigungsschutzgesetz gilt grundsätzlich nur in […]

abfindung4U - So berechnen Sie eine Abfindung

10 Dinge - zur Kündigung schwerbehinderter Mitarbeiter

Mitgliedschaften

Unsere Kanzlei ist Zertifiziert nach ISO 9001/2008

Zertifizierung ISO 9001

Wir sind Mitglied im Verband deutscher Arbeitsrechtsanwälte e.V.

Verband deutscher ArbeitsrechtsAnwälte

Wir sind Mitglied in der APRAXA e.G. – dem Netzwerk von mittelständischen Qualitätskanzleien in Deutschland